Spreewald

Die Sage vom Spreewald

Eine alte Überlieferung besagt: Der Teufel pflügte einst die Spree. Er pflügte mit zwei schwarzen Ochsen und lautem Gebrüll. Das ging schwer, die Ochsen kamennicht vom Fleck. Der Teufel nahm seine Mütze und warf sie nach den Ochsen. Die sprangen kreuz und quer herum und darum ist die Spree so krumm.

Der Spreewald bei Alt Zauche

Suchen Sie nach einem Ort, der Ihnen Erholung in einer landschaftlich schönen Gegend bietet? Wählen Sie doch einmal den Spreewald, der Ihnen Wald, Wasser und ausgedehnte Spreewaldwiesen bietet. Unser Erlenhochwald ist in ganz Deutschland bekannt durch seine Ursprünglichkeit und seinen Reichtum an mannigfachen Naturschönheiten. Ein unvergeßliches Erlebnis ist eine Fahrt durch die feierliche Stille der Naturfließe. Kein Staub, kein Lärm stört Sie. Lautlos gleitet der Kahn durch den Dom, den schlanke Erlen über dem Wasser bilden. Verläßt der Kahn nach stundenlanger Fahrt den Wald, so breitet sich ein neues Bild vor Ihnen aus. Weite Wiesenflächen, übersät mit blühenden Wasserpflanzen und unterbrochen von kleinen und großen Baumgruppen bieten ein Bild tiefster Ruhe. Die Erle, unser Baum, begleitet Sie auf allen Ihren Fahrten. So bietet unser Spreewald jedem Naturfreund eine Menge unauslöschlicher Naturerlebnisse.

Impressionen